Aktuelles

Wie lernt man am besten, wie die deutsche Politik und Demokratie funktioniert? Vielleicht einfach googeln, aber das Resultat könnte sehr trocken sein. Ich habe mich für eine andere Alternative entschieden. Wieso nicht direkt dabei sein, im Herzen der Deutschen Demokratie, dem Bundestag in Berlin. Über das Internationale Parlamentsstipendium, kurz IPS genannt, habe ich genau diese Erfahrung machen dürfen.

Aus der Perspektive des CDU-Abgeordneten aus Hamburg-Mitte, Christoph de Vries habe ich die Möglichkeit bekommen, für drei Monate dabei zu sein und aus erster Hand zu erfahren, was alles diese Deutsche Demokratie kennzeichnet. Ich habe an Plenarsitzungen teilgenommen, bei verschiedenen Sitzungen und Treffen mit anderen Politikern und Experten zugehört, bei Foto- und Dreharbeiten für soziale Medien aktiv mitwirken können und Politiker verschiedener Parteien persönlich gesprochen. Darüber hinaus habe ich die Kollegen im Wahlkreisbüro besucht und mir auch ein Bild über die Arbeit vor Ort machen können. Nebenbei eine nette Abwechslung, um auch Hamburg als Tourist zu besuchen. Unterschiedliche Büroarbeit zu erledigen wie Telefonate, Postarbeit, Recherche, Bürgeranfragen u.ä. gab es natürlich auch. Besonders dankbar war ich über die tolle und immer hilfsbereite Zusammenarbeit mit dem Team de Vries, was die komplette Arbeitsatmosphäre super entspannt gemacht hat.

Das Praktikum hat mir geholfen, die ganze Komplexität der deutschen Politik und Demokratie besser zu verstehen. Dieses Wissen hoffe ich in der Zukunft weiter produktiv einsetzen zu können.