Auf meiner Sommertour habe ich mir im Rahmen des „Hamburger Wegbereiters“ das neue Projekt „Entlang der Linie 13“ in Wilhelmsburg angeschaut. Es soll Menschen mit Behinderungen auf der Suche nach Teilhabe im Stadtteil unterstützen und sämtliche Angebote von unterschiedlichen Trägern entlang der Buslinie 13 vernetzen und Kooperationen aufbauen. Der Hamburger Wegbereiter gehört zum Elternverein „Leben mit Behinderung“, der sich seit vielen Jahren für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige und Familien mit großem Engagement einsetzt.

Um mir einen Einblick in die Arbeit vor Ort zu geben, luden mich die Initiatoren zu ihrem Kooperationspartner ins Atelier Freistil ein und berichteten dort über ihre Arbeit, ihre Projekte sowie Teilhabemöglichkeiten in den Stadtteilen. Beeindruckend ist, wie behinderte Menschen im Atelier Freistil mit ihren individuellen Möglichkeiten als Künstler kreativ tätig sind und mit dem Projekt zum Teil auch Einnahmen erzielt werden aus dem Verkauf der Kunstwerke.

Insgesamt ein super Projekt und ganz wichtig für Hamburg-Mitte.

Schreibe einen Kommentar