Hanseatisch. Mutig. Gut. Hamburg, Ich liebe den Hafen und die Elbe. Die Zukunft fest im Blick!

Neueste Facebook-Beiträge

Christoph de Vries
Christoph de Vries17.06.2021 13:54
Für Freiheit und die Einheit Deutschlands, die Freilassung politischer Häftlinge und den Rücktritt der SED-Regierung gingen am 17. Juni mehr als 1 Million Menschen mutig auf die Straße. Die Hoffnungen der Demonstranten auf Demokratie und Freiheit wurden jedoch im Lauf des Nachmittags von der sowjetischen Armee gewaltsam niedergeschlagen. Heute Gedenken wir der Opfer.
Christoph de Vries
Christoph de Vries17.06.2021 12:03
Mit der Einführung des Bezirklichen Kontrolldienstes im Bezirk Hamburg-Mitte (BKD) setzen wir Maßstäbe in Sachen Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung für ganz Hamburg. Dieser Punkt war für uns als CDU in den Koalitionsverhandlungen ganz zentral und wir freuen uns, dass die Deutschland-Koalition dieses Vorhaben nun gemeinsam in die Tat umsetzt. Wer die Sauberkeit und Ordnung im öffentlichen Raum verbessern will, muss dafür Sorge tragen, dass illegale Müllentsorgung in Parks und Grünanlagen, nächtliche Ruhestörungen in Wohngebieten und die Okkupation von Plätzen durch Trinkgelage nicht folgenlos bleiben für die Verursacher, sondern auch geahndet werden. Die künftige Schlagkraft des BKD wird auch davon abhängen, dass der Hamburger Senat eine spürbaren Personalverstärkung unterstützt wie von den Koalitionsparteien gefordert.
Christoph de Vries
Christoph de Vries17.06.2021 05:28
Einer aktuellen Umfrage des Allensbach-Institus zufolge, mit der sich die FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung auseinandersetzt, kommt zum Ergebnis, dass sich eine Mehrheit der Deutschen gegängelt fühlt. Ursachen sind eine überbordende "Political Correctness" und eine Tendenz Menschen, sie sich missliebig äußern, keinen Raum zur Meinungsäußerung zu geben und sie aus ihren Positionen zu entfernen. Dabei gibt es eine Entfremdung zwischen intellektuellen Diskussionen in Medien und der Lebenswirklichkeit der Menschen. Wenn der Toleranzhorizont aber schon bei der eigenen Meinung endet, ist es um den Meinungspluralismus schlecht bestellt.
Christoph de Vries
Christoph de Vries16.06.2021 08:48
Gestern hat Bundesinnenminister Horst Seehofer die Einrichtung des Expertenkreises Politischer Islamismus bekanntgegeben, der sich gleichzeitig konstituiert hat. Dass es dringenden Handlungsbedarf gibt, haben nicht zuletzt die judenfeindlichen und antiisraelischen Hassparolen von Muslimen auf vielen Demonstrationen während des jüngsten Nahost-Konflikts gezeigt.

Damit wird eine zentrale Forderung des Positionspapiers umgesetzt, das aus meiner Feder stammt und das die CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ende April einstimmig beschlossen hatte.

Die regelmäßige und verbindliche Aufklärungsarbeit des Expertenkreises über islamistische Ideologien und Strukturen wird für eine Sensibilisierung der Verantwortlichen in unseren Verfassungsorganen Bundesregierung und Bundestag sorgen. Der Expertenkreis ist sehr hochkarätig besetzt mit namhaften und engagierten Fachleuten aus der Islamismus- und Integrationsforschung und anderen Disziplinen, mit denen ich seit Jahren eng zusammenarbeite. Susanne Schröter @gshennemann.official Mouhanad Khorchide Kyrill-Alexander Schwarz ELNET Deutschland WerteInitiative. jüdisch-deutsche Positionen AJC Berlin @mffb_berlin
Christoph de Vries
Christoph de Vries16.06.2021 07:27
Heute Abend startet mein Insta-Live mit Birgit Kelle #VolleKelle. Ich freu mich, wenn ihr mit dabei seid. Auf Instagram: christoph.devries.mdb
Einschalten lohnt sich. 😉
Christoph de Vries
Christoph de Vries14.06.2021 08:29
Die Polizeizulage im Vollzugsdienst der Bundessicherheitsbehörden haben wir in dieser Wahlperiode in zwei Schritten von 133,75 Euro auf nunmehr 228 Euro pro Monat erhöht. Die zweite Erhöhung um rd. 20% wurde letzte Sitzungswoche auf Initiative der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Bundestag beschlossen. Darin kommt die Anerkennung für den Polizeiberuf sowie seine besonderen Herausforderungen bei der Ausübung zum Ausdruck. DPolG Bundespolizeigewerkschaft Bundespolizei GdP Bundespolizei
Aktuelles

Expertenkreis Politischer Islamismus im Bundesinnenministerium eingesetzt

Es ist noch keine zwei Monate her, seit die CDU/CSU-Bundestagsfraktion das von mir maßgeblich erarbeitete Positionspapier zum Politischen Islamismus einstimmig verabschiedet hat. Ich freue mich, dass bereits diese Woche eine zentrale Forderung umgesetzt wurde. Es handelt sich um die Einrichtung eines Expertenkreises ,,Politischer Islamismus in Deutschland“ im Bundesinnenministerium, die Bundesinnenminister Horst Seehofer am Dienstag bekanntgegeben…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Sicherheit hat höchste Priorität – auch mit Blick auf die Bundestagswahl

In einem Antrag zum Regierungsprogramm hat die Hamburger CDU ihre wichtigsten Leitlinien zum Wahlprogramm der Bundespartei eingebracht. Die Sicherheit der Menschen und der Schutz vor Kriminalität und extremistischen Bedrohungen genießen dabei eine hohe Priorität. Denn Freiheit ohne Sicherheit gibt es nicht. Und die CDU ist und bleibt die Partei der Inneren Sicherheit in Deutschland. Dank…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Versagen der Finanzaufsicht wie im Fall Wirecard darf sich nicht wiederholen

Inzwischen ist der Stoff schon verfilmt worden: Wie ein Unternehmen und sein Management mit dubiosen Geschäftspraktiken Anleger blendete und selbst als die Märkte längst misstrauisch geworden waren, immer noch die Finanzaufsicht narrte. Das ist leider kein Krimi, sondern Realität. Der Schaden geht in die Milliarden. Ermöglicht wurde dies mit durch ein Versagen von Bilanzprüfern, aber…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Grußwort zur Demonstration gegen Antisemitismus und den Al-Quds Tag

Am 07. Mai 2021 hat die Initiative International Women in Power vor der Blauen Moschee an der Alster demonstriert. Beim Al-Quds-Tag handelt es sich um den größten regelmäßig stattfindenden antisemitischen Aufmarsch in mehreren deutschen Städten. Die Al-Quds-Anhänger rufen zur Vernichtung Israels auf. Sie verbreiten durch ihren jährlichen Aufmarsch, der stets zum Ende des Ramadans stattfindet,…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Unser Platz ist an der Seite Israels – auch importierter Antisemitismus muss Konsequenzen haben

Israel wird angegriffen. Die Hamas beschießt Israel mit tausenden Raketen und nimmt dabei den Tod von Zivilisten, von Frauen und Kindern, ja auch von palästinensischer Bevölkerung in Israel in Kauf. Während Israel durch seine Luftabwehr und Bunker alles tut, um Schaden von seinen Bürgern abzuwenden, kalkuliert die Hamas mit zivilen Opfern unter den Palästinensern. Denn…

Mehr lesen ...