Neueste Facebook-Beiträge

Christoph de Vries
Christoph de Vries07.08.2018 09:04
Auf Einladung der beiden Schaustellerverbände war ich gestern Abend zu Besuch beim DOM-Treffpunkt. Es ist mir eine Freude, auch die Anliegen unserer Schausteller in Berlin zu vertreten. Wichtige Themen sind die neuen Sicherheitsanforderungen bei Volksfesten aufgrund von Terrorismus sowie die gesetzlichen Dokumentationspflichten, die für die Schausteller als Kleinstbetriebe übermäßige Bürokratie zur Folge haben. Hier muss was passieren. Auch das streckenweise Dieselfahrverbot in Hamburg bereitet dem DOM Schwierigkeiten. Eine Ausbreitung des Verbots muss unbedingt verhindert werden.
Christoph de Vries
Christoph de Vries06.08.2018 18:47
Ist das peinlich. Wie kann dem Vorsitzenden dieser Traditionspartei nur jeder Sinn für Vaterland und Gemeinwesen so fremd sein? FDP doch nur Ego-Partei?
Christoph de Vries
Christoph de Vries05.08.2018 14:41
Die SPD nimmt eine Bürgerschaftsabgeordnete auf, deren politische Karriere bei den Grünen wegen eines Auftritts bei den türkischen Faschisten "Graue Wölfe" beendet wurde. Anschließend sorgte sie durch persönlichen Kontakt zum Chef der inzwischen verbotenen Rockerbande Osmanen Germania für weiteres Aufsehen. Hierzu habe ich im Hamburger Abendblatt klar Stellung bezogen: "Offensichtlich hat die SPD in Hamburg ihren Wertekompass im Umgang mit türkischen Faschisten und Fundamentalisten verloren. Diese Leute haben in demokratischen Parteien genauso wenig zu suchen wie Rechtsradikale und Linksextremisten."
Christoph de Vries
Christoph de Vries04.08.2018 09:04
Sehr gut, dass wir über die Wiedereinführung der Wehrpflicht diskutieren. Die äußeren Bedrohungen für unser Land haben in den letzten Jahren zugenommen. Wir brauchen nicht nur eine Parlamentsarmee sondern auch eine Bürgerarmee. Die Bundeswehr darf keine Resterampe sein, sondern muss ihre Soldaten aus allen sozialen Milieus der Gesellschaft rekrutieren und fest in der Gesellschaft verankert sein. Deshalb befürworte ich die allgemeine Wehrpflicht verbunden mit der Möglichkeit des Ersatzdienstes.
Christoph de Vries
Christoph de Vries03.08.2018 15:33
Die andauernde Hitzewelle fordert ihr nächstes Opfer. Da sind die Temperaturen wohl aufs Hirn geschlagen 😉 🙈.
Christoph de Vries
Christoph de Vries31.07.2018 22:31
Ich bin ernsthaft entsetzt darüber, dass die SPD in Hamburg Nebahat Güclü als Mitglied aufnimmt, die wegen erwiesener Verbindungen zu den Grauen Wölfen, den türkischen Faschisten, bei den Grünen zu Recht kaltgestellt wurde und später auch noch mit dem Chef der Rockerbande Osmanen Germania gesichtet wurde. Es muss Konsens aller Demokraten sein, dass man sich nicht nur von Links- und Rechtsextremisten distanziert, sondern auch mit ausländischen Faschisten und Islamisten nicht gemeinsame Sache macht. Offensichtlich ist der SPD in Hamburg jedes Mittel Recht, um Stimmen in der türkischstämmigen Community zu gewinnen.
Aktuelles

BPA-Fahrt im Juli

Auf meine Einladung besuchten fast 50 politisch interessierte Bürger aus Hamburg diese Woche im Rahmen einer zweitägigen Fahrt Berlin. Die Fahrt wurde vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisiert und sollen den Menschen in ganz Deutschland unser politisches System nahebringen, nach dem Motto: Einmal sehen ist besser als 100mal darüber lesen. Bei bestem Wetter stand…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Streit zwischen Merkel und Seehofer endlich beigelegt

In dieser Woche konnte der Streit zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer um die Frage der Zurückweisung an der deutschen Grenze endlich beigelegt werden. Nachdem die Auseinandersetzung nicht nur die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sondern unser ganzes Land über Wochen in Atem hielt, haben wir Parlamentarier diese Woche in der Fraktionssitzung deutlich gemacht, dass die seit sieben Jahrzehnten…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Freie Fahrt für die Elbe!

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat Ende Juni beschlossen, dass der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung 34,5 neue Stellen für die Umsetzung des Gesamtkonzepts Elbe zur Verfügung gestellt werden. Das ist ein großer Erfolg, der ein wichtiges Startsignal für die gesamte Elbregion ist. Das Gesamtkonzept Elbe wurde Anfang 2017 beschlossen und ist das Ergebnis eines langjährigen Verhandlungsprozesses…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Mehr Geld für die Sicherheit unseres Landes

Bei aller Aufgeregtheit über die Frage der Eindämmung illegaler Migration geriet diese Woche fast in Vergessenheit, dass es den Haushalt 2018 zu verabschieden galt. Besonders erfreulich am Haushalt sind die Planungen für das Bundesministerium des Inneren, Bau und Heimat. Hier wurden wichtige Voraussetzungen geschaffen, um die Sicherheit der Menschen in unserem Land weiter zu verbessern.…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Unredliche Kritik an Seehofer

Diese Woche kritisierte der Hamburger Innensenator den Bundesinnenminister Horst Seehofer im Vorwege der Innenministerkonferenz für eine vermeintlich zu schwache Unterstützung bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber. Diese Kritik ist in hohem Maße unredlich und hat nichts mit den Tatsachen zu tun. Es ist schon dreist, den Bund zu kritisieren bei einer staatlichen Aufgabe, für die die…

Mehr lesen ...