Neueste Facebook-Beiträge

Christoph de Vries
Christoph de Vries17.08.2018 13:04
Was für ein großartiger Tag gestern beim Stoppelmarkt in Vechta. Habe mit Empfang, Festumzug auf dem Wagen der JU-Vechta, offizieller Eröffnung und Fassanstich durch unseren Wirtschaftsminister Peter Altmaier das volle Programm genossen. Ganz herzlichen Dank an meine Fraktionskollegin Silvia Breher und Philipp Hannöver für die Einladung dazu und Eure Gastfreunschaft 😀.
Christoph de Vries
Christoph de Vries16.08.2018 07:46
In wenigen Tagen werden rd. 15.000 Kinder ins Schulleben starten. Insgesamt werden damit knapp 200.000 Schüler die allgemeinbildenden Schulen in Hamburg besuchen.
Christoph de Vries
Christoph de Vries15.08.2018 15:55
Heute habe ich die Arbeit der Bundespolizei in Hamburg aus nächster Nähe kennen lernen können und habe zwei Dinge mitgenommen. Es war gut und dringend erforderlich, dass wir im Bundestag eine deutliche Personalverstärkung angesichts wachsender Aufgaben auf den Weg gebracht haben. Und ich habe hohen Respekt vor der Belastung, denen die Beamten im Alltag und insbesondere bei besonderen Einsatzlagen wie G20, Demos und Fußballspielen von HSV und St. Pauli ausgesetzt sind.
Christoph de Vries
Christoph de Vries15.08.2018 08:33
Die Hamburger Justiz hatte zwei Möglichkeiten mit dem afghanischer Serienstraftäter umzugehen. Entweder eine Verurteilung zur Freiheitsstrafe oder die Abschiebung. Sie hat beides nicht getan trotz neun Verurteilungen. Nun ist ein Mädchen Opfer eines schweren Sexualdelikts geworden. So verliert die Strafjustiz jede abschreckende Wirkung auf Straftäter. Die Politik hat in den letzten Jahren viel getan - auch um Abschiebungen zu erleichtern. Wenn aber Gerichte so mit Mehrfachstraftätern umgehen, müssen sie sich der Kritik stellen. Ich habe dazu in der Bild Stellung genommen.
Christoph de Vries
Christoph de Vries14.08.2018 16:28
Besuch bei Industrieunternehmen in Hamburg. Aurubis, Trimet und Hydro in meinem Wahlkreis. Gute Industriearbeitsplätze für Hamburg! Ich setze mich dafür ein, dass das auch zukünftig so bleibt.
Christoph de Vries
Christoph de Vries07.08.2018 09:04
Auf Einladung der beiden Schaustellerverbände war ich gestern Abend zu Besuch beim DOM-Treffpunkt. Es ist mir eine Freude, auch die Anliegen unserer Schausteller in Berlin zu vertreten. Wichtige Themen sind die neuen Sicherheitsanforderungen bei Volksfesten aufgrund von Terrorismus sowie die gesetzlichen Dokumentationspflichten, die für die Schausteller als Kleinstbetriebe übermäßige Bürokratie zur Folge haben. Hier muss was passieren. Auch das streckenweise Dieselfahrverbot in Hamburg bereitet dem DOM Schwierigkeiten. Eine Ausbreitung des Verbots muss unbedingt verhindert werden.
Aktuelles

BPA-Fahrt im Juli

Auf meine Einladung besuchten fast 50 politisch interessierte Bürger aus Hamburg diese Woche im Rahmen einer zweitägigen Fahrt Berlin. Die Fahrt wurde vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisiert und sollen den Menschen in ganz Deutschland unser politisches System nahebringen, nach dem Motto: Einmal sehen ist besser als 100mal darüber lesen. Bei bestem Wetter stand…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Streit zwischen Merkel und Seehofer endlich beigelegt

In dieser Woche konnte der Streit zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer um die Frage der Zurückweisung an der deutschen Grenze endlich beigelegt werden. Nachdem die Auseinandersetzung nicht nur die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sondern unser ganzes Land über Wochen in Atem hielt, haben wir Parlamentarier diese Woche in der Fraktionssitzung deutlich gemacht, dass die seit sieben Jahrzehnten…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Freie Fahrt für die Elbe!

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat Ende Juni beschlossen, dass der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung 34,5 neue Stellen für die Umsetzung des Gesamtkonzepts Elbe zur Verfügung gestellt werden. Das ist ein großer Erfolg, der ein wichtiges Startsignal für die gesamte Elbregion ist. Das Gesamtkonzept Elbe wurde Anfang 2017 beschlossen und ist das Ergebnis eines langjährigen Verhandlungsprozesses…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Mehr Geld für die Sicherheit unseres Landes

Bei aller Aufgeregtheit über die Frage der Eindämmung illegaler Migration geriet diese Woche fast in Vergessenheit, dass es den Haushalt 2018 zu verabschieden galt. Besonders erfreulich am Haushalt sind die Planungen für das Bundesministerium des Inneren, Bau und Heimat. Hier wurden wichtige Voraussetzungen geschaffen, um die Sicherheit der Menschen in unserem Land weiter zu verbessern.…

Mehr lesen ...
Aktuelles

Unredliche Kritik an Seehofer

Diese Woche kritisierte der Hamburger Innensenator den Bundesinnenminister Horst Seehofer im Vorwege der Innenministerkonferenz für eine vermeintlich zu schwache Unterstützung bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber. Diese Kritik ist in hohem Maße unredlich und hat nichts mit den Tatsachen zu tun. Es ist schon dreist, den Bund zu kritisieren bei einer staatlichen Aufgabe, für die die…

Mehr lesen ...