Diese Woche habe ich Besucher aus meinem Wahlkreis im Rahmen einer zweitägigen Informationsfahrt des Bundespresseamtes in Berlin begrüßt.

Direkt nach der Neuwahl des Fraktionsvorsitzenden waren es spannende Tage in der Hauptstadt. Neben einem Besuch des Bundestages und einem gemeinsamen Gespräch stand auch ein Besuch beim Bundesnachrichtendienst auf dem Programm.

Als Mitglied des Innenausschusses arbeite ich eng mit den obersten Sicherheitsbehörden, zu denen neben dem Verfassungsschutz auch der Bundesnachrichtendienst gehört, zusammen. So lag es nahe, den Besuchern einen Einblick in die Arbeit und die Aufgaben des BND zu ermöglichen. Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch in der Landesvertretung Hamburg, die quasi die Botschaft Hamburgs in Berlin ist. Hier werden die Bundesratssitzungen koordiniert, aber auch Hamburger Interessen in Berlin vertreten und Veranstaltungen mit Hamburgbezug durchgeführt. Eine Stadtrundfahrt und ein Besuch der Ausstellung im Tränenpalast zur deutsch-deutschen Teilung ergänzten das Programm.

Sollten Sie selbst einmal dabei sein wollen, schreiben Sie mich gern unter christoph.devries@bundestag.de an.

 

   

Schreibe einen Kommentar