NEWSLETTER

Melden Sie sich für meine BundestagsNEWS an
Jetzt anmelden

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

Hamburg, meine Perle. Hier bin ich geboren und aufgewachsen und hier bin ich mit meiner Frau und unseren drei Kindern zuhause. Seit über einem Vierteljahrhundert engagiere ich mich politisch in Hamburg-Mitte.

Mein Motto lautet »Politik hautnah«. Das bedeutet für mich, immer ansprechbar zu sein, immer aktiv vor Ort zu sein für die Bürgerinnen und Bürger. Mit regelmäßigen Veranstaltungen in den Stadtteilen meines Wahlkreises biete ich ein Dialogformat an, um mit Ihnen über aktuelle oder grundsätzliche Themen zu diskutieren.

Ihre Sicherheit liegt mir besonders am Herzen. Daher setze ich mich als Hamburger Abgeordneter im Deutschen Bundestag verstärkt für Themen der Inneren Sicherheit ein und engagiere mich als Mitglied im Innenausschuss konsequent gegen jegliche Form von Extremismus. Als Mitglied des Parlamentarischen Kontrollgremiums bin ich für die Überwachung unserer Geheimdienste zuständig und nehme mich der extremistischen Bedrohungen von innen und außen mit großer Leidenschaft an. Als Vorsitzender einer Gruppe mit mehr als 50 Abgeordneten in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion kümmere ich mich zudem um die Belange der Heimatvertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten und verstehe meine Aufgabe als Brückenbauer zu unseren Nachbarn in Europa.

Hamburg-Mitte ist das wirtschaftliche Herz unserer Stadt. In Berlin setze ich mich deshalb aus Überzeugung für die Anliegen unserer Unternehmen und die Sicherung von Arbeitsplätzen ein.

Vernunft statt Ideologie, Innovation statt Verbote, Sicherheit in Freiheit und Meinungsfreiheit statt Sprech- und Denkverbote – das sind die Grundsätze, die mich in meiner politischen Arbeit leiten.

Es ist mir eine Ehre, meine Heimatstadt Hamburg und Sie im Bundestag vertreten zu dürfen.

 

 

 

Christoph de Vries

AKTUELLES

Türkisch-faschistische ,,Graue Wölfe“ dürfen keinen Platz in Deutschland haben

Es handelt sich bei den Grauen Wölfen um die größte rechtsextreme Bewegung in Deutschland. Seit Jahren steht diese Gruppierung unter der Beobachtung unserer Verfassungsschutzbehörden. Die Bundeszentrale für politische Bildung beziffert das Personenpotenzial auf rd. 18.000 die als Mitglieder oder Sympathisanten der Ülkücü-Bewegung zuzurechnen sind. Damit ist diese Bewegung rd. fünfmal so groß wie die rechtsextreme…

Weiterlesen …

Neue Zuständigkeiten im Innenausschuss

Am 10. November 2020 legte der Innenpolitiker und Obmann der Arbeitsgruppe Innen, Armin Schuster, sein Mandat als Bundestagsabgeordneter nieder und ist inzwischen als Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ernannt worden. Durch sein Ausscheiden haben sich bei den Innenpolitikern der CDU/CSU-Bundestagsfraktion neue Zuständigkeiten ergeben. Neben meinen bisherigen Berichterstattungen ,,Kirchen, Religionsgemeinschaften. Jüdisches Leben und Deutsche…

Weiterlesen …

Das Bevölkerungsschutzgesetz – mehr Vorgaben und Rechtssicherheit für die Exekutive

Im Vorfeld der Verabschiedung des 3. Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung in einer pandemischen Lage von nationaler Bedeutung, das wir am Mittwoch beschlossen haben, gab es viel Aufregung. Viele Behauptungen dazu waren schlicht falsch, andere berechtigte Kritik haben wir durch Änderungsanträge am Gesetzentwurf der Bundesregierung aufgenommen. Für alle Interessierten fasse ich die wichtigsten Fakten auch…

Weiterlesen …

Das Registermodernisierungsgesetz als wichtiger Schritt für eine effektive Verwaltung mit digitalem Bürgerservice

In dieser Woche haben wir den Entwurf eines Registermodernisierungsgesetzes in den Bundestag eingebracht. Das Gesetz mit diesem etwas sperrigen Namen verdient durchaus Beachtung, denn es wird das Verwaltungshandeln effektiver gestalten und gleichzeitig Datenschutz und Datentransparenz für die Bürger verbessern. Worum geht es konkret? Derzeit geben wir als Bürger unsere Daten bei einer Vielzahl von Behörden…

Weiterlesen …

Durchbruch in der Bekämpfung von Kindesmissbrauch und Kinderpornographie

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat 2018 ein Positionspapier verabschiedet, in dem wir grundlegende rechtliche Veränderungen forderten, um Kindermissbrauch und Kinderpornographie zu bekämpfen. Ich habe hierüber mehrfach berichtet und über die rechtlichen Änderungen informiert. In zähen Verhandlungen ist es uns als Union nun gelungen, viele Forderungen aus dem damaligen Positionspapier durchzusetzen und in ein Gesetz zu überführen. Zuvor…

Weiterlesen …

VIDEOS

SOCIAL MEDIA